Login  
  0405: RUB » Med. Fakultät » Studiendekanat » Infos zum Studium » Schwarzes Brett » Eintrag 25045

Eintrag 25045

Kategorie: Wahlfächer
Betreff: Klinisches Wahlfach Forschendes Lernen
Von: Dr. Barbara Emons, 25.10.2020
 
Mitteilung: KLINISCHES WAHLFACH
FORSCHENDES LERNEN

Interdisziplinäres Wahlfach: Wie steht es um die gesundheitliche Versorgung von Menschen in prekären Lebenslagen?

Das Wahlfach bietet die Möglichkeit, in einem interdisziplinären Team, bestehend aus der Medizinischen Fakultät, der Fakultät für Sozialwissenschaften und dem Gesundheitsamt Bochum, ein eigenes Forschungsprojekt zum Thema „Gesundheitliche Versorgung von Menschen in prekären Lebenslagen“ zu realisieren. Die Studierenden erarbeiten in Teams eine Forschungsfrage sowie ein Forschungskonzept, deren methodische Umsetzung und führen die anschließende Feldforschung durch. Begleitet werden sie dabei durchgehend von Tutorinnen und Tutoren des interdisziplinären Teams. Innerhalb der Seminareinheiten werden Inhalte zum wissenschaftlichen Arbeiten und Methoden vermittelt.

Gerade für Medizinstudierende bietet dieses Wahlfach eine hervorragende Möglichkeit, sich auf eine eigene Promotion vorzubereiten, sich im wissenschaftlichen Arbeiten zu erproben und einen Blick über den Tellerrand der Medizin hinaus zu wagen. Insbesondere das interdisziplinäre Lernen war in den letzten Jahren eine sehr bereichernde Erfahrung für die Teilnehmenden.

Das Pflichtprogramm umfasst 7 Doppelstunden gemäß der Veranstaltungsübersicht sowie einen persönlichen Kurzbericht (Umfang 4 Seiten). Weitere Details entnehmen Sie dem Infoblatt.

Wir laden Sie herzlich ein, das interdisziplinäre Lehrforschungsprojekt kennen zu lernen. Die Lehrveranstaltung ist im Rahmen des „Klinischen Wahlfachs“ anrechenbar und für Medizinstudierende aller klinischen Semester angedacht. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir Sie um eine vorherige Anmeldung per E-Mail bei Frau Dr. Emons (barbara.emons@rub.de).
Attachment Wahlfach_Forschendes Lernen_WS2020_21_Okt.2020.pdf (342,66 kB)


Zurück